Was ist Konstruktivismus?

Was ist Konstruktivismus?

Eine architektonische und künstlerische Philosophie russischen Ursprungs, die als Ablehnung des Konzepts oder der Idee der berühmten autonomen Kunst entstand. Die Bewegung favorisierte die Kunst als best practice für die gemeinsamen sozialen Zwecke. Seit seiner Entstehung im Jahr 1919 hat sich der Konstruktivismus in den Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts entwickelt und beeinflusst, so dass er wichtige Strömungen wie De Stijl und Bauhaus beeinflusst hat.

Verwandte Künstler: Alexander CALDER | Piero DORAZIO | Frank NITSCHE

MEHR KUNST GLOSSAR zeige alle

Was ist New Media Kunst?
Was ist ein Aquagravure?
Was ist Kreide?
Was ist Spatialismus?